SO-411 Sauerstoffsensor

SO-411 Sauerstoffsensor

Angebot anfordern

Messung von gasförmigem Sauerstoff im Labor oder vor Ort

Der Apogee SO-411 Sauerstoffsensor ermöglicht eine zuverlässige und kostengünstige Messung von gasförmigem Sauerstoff im Labor, im Boden und in porösen Medien. Es wird in Komposthaufen und Abraumhalden, zur Überwachung des Redoxpotentials in Böden, zur Bestimmung der Atmungsrate durch Messung desO2-Verbrauchs in abgedichteten Kammern und zur Messung vonO2-Gradienten im Boden oder in porösen Medien eingesetzt.

Plug-and-Play-Technologie – Datenzugriff aus der Ferne

Die Einrichtung ist denkbar einfach: Sie schließen den Sauerstoffsensor einfach an den ZL6-Datenlogger an, der jeden Sensor selbst identifiziert und automatisch wichtige Metadaten wie den GPS-Standort aufzeichnet. Erhalten Sie sofortigen Fernzugriff auf Daten aus der Cloud, egal wo Sie sich auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone befinden.

Strapazierfähig und robust

Das SO-411 ist in einem robusten Polypropylen-Gehäuse untergebracht, das sich ideal für den langfristigen Einsatz in porösen Medien, einschließlich säurehaltiger Umgebungen (Abraum), eignet. Es enthält auch einen Diffusionskopf, der eine kleine Lufttasche für Messungen in porösen Medien erzeugt.

Einfach schlauer

Der Sauerstoffsensor ist mit einem internen Thermistor ausgestattet, der die Temperaturüberwachung und die Korrektur des Signals um Temperatureffekte ermöglicht. Außerdem verfügt es über einen Heizwiderstand, der die Temperatur der Membran um etwa zwei Grad über die Umgebungstemperatur anhebt. Dadurch wird verhindert, dass sich auf der Teflonmembran Kondenswasser bildet und den Diffusionsweg des Sensors blockiert.*

Kalibrierung leicht gemacht

Um eine genaue Ausgabe der Sauerstoffkonzentration in % Sauerstoff zu gewährleisten, müssen alle Sauerstoffsensoren unter Umgebungsbedingungen auf der Höhe des Aufstellungsortes kalibriert werden. Mit dem SO-411 in Kombination mit den ZENTRA-Loggern und der Software ist diese Kalibrierung so einfach wie ein Tastendruck. Die ZENTRA-Logger und die Software machen auch eine optionale Nullpunktverschiebung mit N2-Gas einfach und narrensicher (empfohlen für Messungen unter 10%O2).

Garantiert langlebig

Der robuste, zuverlässige Sauerstoffsensor SO-411 verfügt über eine branchenführende vierjährige Garantie und eignet sich perfekt für die langfristige, kontinuierliche Überwachung im Labor oder im Feld. Aber das Beste daran? Es ist kompatibel mit dem ZL6 und der ZENTRA Cloud für einen einfachen Fernzugriff auf die Daten, so dass Sie Ihre Daten überall und jederzeit einsehen können.

 

*HINWEIS: Um das Heizelement zu betreiben, muss eine vom Benutzer bereitgestellte 12-V-Quelle an die beiden Heizkabel angeschlossen werden. Für die meisten Installationen ist eine 12-V-Batterie die Stromversorgung der Wahl, die entweder über das Stromnetz oder an abgelegenen Standorten über Solarzellen aufgeladen werden kann, oder einfach durch einen regelmäßigen Batteriewechsel, wenn keine Batterieladung möglich ist.

METER wird vertraut von

Universität von Idaho
Brigham-Young-Universität
Temple Universität
Campbell Scientific

Angebot anfordern

Spezifikationen

Messbereich 0 bis 100%O2
Wiederholbarkeit der Messung Weniger als 0,1% des mV-Ausgangs bei 20,95%O2
Nichtlinearität Weniger als 1%
Langfristige Drift (Nicht-Stabilität) 1 mV pro Jahr
Sauerstoffverbrauchsrate 0,1 μmolO2 pro Tag bei 20,95 %O2 und 23 C (galvanische Zellsensoren verbrauchenO2 in einer chemischen Reaktion mit dem Elektrolyten, die einen elektrischen Strom erzeugt)
Reaktionszeit 60 s
Betriebsumgebung -20 bis 60 C; 0 bis 100 % relative Luftfeuchtigkeit (nicht kondensierend); 60 bis 114 kPa

HINWEIS: Der Elektrolyt gefriert bei Temperaturen unter -20 C. Der Sensor wird dadurch nicht beschädigt, muss aber eine Temperatur von -20 C oder höher haben, um Messungen durchführen zu können.

Anforderung an die Heizungsspannung 12 V DC kontinuierlich
Stromaufnahme der Heizung 6,2 mA (74 mW Leistungsbedarf bei Versorgung mit 12 V DC)
Abmessungen 32 mm Durchmesser, 68 mm Länge
Richtungsabhängige (Cosinus) Antwort ± 2 % bei 45 ° Zenitwinkel, ± 5 % bei 75 ° Zenitwinkel (siehe Richtcharakteristik unten)
Kabel 5 m oder 10 m Sensorkabel, aufgeteilt in 2 m Stereokabel für den ZENTRA-Logger und 2 m Kabel mit Pigtail-Anschluss für die 12-V-Stromversorgung der Heizung.
Masse 175 g (mit 5 m Zuleitungsdraht)
Garantie 4 Jahre gegen Material- und Verarbeitungsfehler
Datenlogger-Kompatibilität (nicht exklusiv) METER EM60-Serie, ZL6-Serie, ZSC

Ein Foto der SO-411-Sauerstoffsonde

Angebot anfordern

Füllen Sie das nachstehende Formular aus, damit wir Sie mit dem richtigen Experten zusammenbringen können. Wir bereiten die von Ihnen angeforderten Informationen vor und nehmen dann so schnell wie möglich Kontakt mit Ihnen auf.

 

icon-angle icon-bars icon-times