PYR-Sensor
Leicht zu bedienendes Pyranometer

PYR-Sensor

Angebot anfordern

Messung der Gesamtsonneneinstrahlung

Der PYR-Gesamtsonnenstrahlungssensor (Pyranometer) misst die solare Strahlungsflussdichte (in Watt pro Quadratmeter) in einem Sichtfeld von 180 Grad.

Witterungsbeständig für langfristigen Einsatz

Der Sensor ist für den Dauereinsatz im Freien konzipiert und ist vollständig wasserdicht und tauchfähig.

Genauigkeit

Die Genauigkeit der Messung hängt von der Sauberkeit des Objektivs und dem Einbau des Sensors in horizontaler Lage (180°) ab. Der Sensorkopf ist mit einer gewölbten Diffusionsscheibe ausgestattet, um die Notwendigkeit einer häufigen Reinigung zu verringern. Eine Nivellierplatte ist im Lieferumfang enthalten und ermöglicht eine genaue Installation.

METER wird vertraut von

Universität von Idaho
Brigham-Young-Universität
Temple Universität
Campbell Scientific

Angebot anfordern

Spezifikationen

Spektralbereich 380 – 1120 nm
Genauigkeit ± 5%
Auflösung K.A.
Sichtfeld Hemisphärisch, 180°
Messbereich 0 bis 1.750 W m-2 (0 – 350 mV)
Kalibrierungen und Umrechnungen Sensoren sind für den Außeneinsatz kalibriert
5,0 W m-2 pro mV
Kalibrierungen und Umrechnungen -40 bis +60 °C
Länge des Kabels 5 m
Kabelsteckertypen 3,5 mm „Stereo“-Stecker
Abmessungen des Sensors 2,4 cm x 2,75 cm (0,95 in x 1,1 in)
Datenlogger-Kompatibilität (nicht exklusiv) METER Em50/50G, EM60-Serie, ZL6-Serie, ZSC, ProCheck
Garantie Ein Jahr, Teile und Arbeit

FAQs

Kann der PAR-Wert anhand der gesamten kurzwelligen Strahlung geschätzt werden?
Es ist besser, PAR und die gesamte kurzwellige Strahlung (PYR) zu messen; PAR kann jedoch aus der gesamten kurzwelligen Strahlung mit Hilfe eines physikalisch basierten Modells geschätzt werden.
Woher weiß ich, wann mein PYR oder PAR neu kalibriert werden muss?
Verwenden Sie den Apogee Clear Sky-Rechner. Dieser Rechner dient in erster Linie dazu, die Notwendigkeit einer Neukalibrierung von Strahlungssensoren zu ermitteln. Sie ist am genauesten, wenn sie in den Sommermonaten in der Nähe der Mittagssonne verwendet wird.
Wie bringe ich die Nivellierplatte an der Halterung an?
Eine Anleitung zur Installation von PAR/PYR finden Sie in der Schnellstartanleitung und auf Seite 9 des Handbuchs. Bei der Nivellierplatte dienen die äußeren Schrauben (mit Gewinde in der Platte) der Nivellierung, während die inneren Schrauben (ohne Gewinde) zur Befestigung der Nivellierplatte an der Halterung dienen. Bringen Sie zunächst die Halterung sicher an einem Pfosten an und berücksichtigen Sie dabei die optimale Position für die Erfassung genauer Sonneneinstrahlungsdaten. Richten Sie das Sensorkabel wie in der Schnellstartanleitung beschrieben aus.
  1. Drehen Sie die inneren Schrauben ein Stück weit ein, um sie an der Halterung zu befestigen.
  2. Drehen Sie die äußeren Schrauben ein, bis die Wasserwaage anzeigt, dass die Nivellierplatte waagerecht ist.
  3. Schrauben Sie die inneren Schrauben ein, um die nivellierte Nivellierplatte vollständig an der Halterung zu befestigen.
  4. Entfernen Sie die grüne Kappe nach Abschluss der Installation.
Wie montiere ich den Anemometermast?
Der Anemometermast ist für die Montage der oberirdischen Sensoren von METER geeignet: ATMOS 41, ATMOS 22, ATMOS 14, PAR, PYR, IRT, SRS, PHYTOS 31, ECRN-100, ECRN-50, und ECT. Für die Montage lesen Sie bitte:"Montageanleitung für den Anemometermast".

Ein Foto des Pyranometers mit PYR-Sensor

Angebot anfordern

Füllen Sie das nachstehende Formular aus, damit wir Sie mit dem richtigen Experten zusammenbringen können. Wir bereiten die von Ihnen angeforderten Informationen vor und nehmen dann so schnell wie möglich Kontakt mit Ihnen auf.

 

icon-angle icon-bars icon-times